HKS Lazar produziert moderne und wartungsfrei
Heizgeräte Kessel und Pelletöfen

Sie sind bei: Produkte / Holzheizkessel

HolzMaster - Holzvergaser für Zentralheizung

HolzMaster ist ein Holzvergaser für die Zentralheizung. Dank der Holzvergasung ist die Leistungsfähigkeit des Holzkessels sogar dreimal so hoch als bei der traditionellen Holzverbrennung. Der Holzvergaser wurde mit einer vollkeramischen Kesselfeuerung ausgestattet und die Beschickungskammer mit Edelstallkassetten ausgekleidet, was eine niedrige Emission und lange Lebensdauer gewährleistet. Im Wärmetauscher wurde ein Reinigungssystem installiert, das mit einem Hebel an der Seite des Kessels in Bewegung gesetzt wird. Der Betrieb des Vergasers wird durch einen Regler mit PID-Algorithmus und einem Abgasfühler gesteuert, der mit einem Zimmerdisplay, ausgestattet mit Thermostat, Brennstoffstandanzeiger und Wochenprogramm, zusammenarbeitet. Die Wetterregelung in der Standardausführung bedient einen Heizumlauf, nach Ausbau bis zu vier. Im Vergaser wurden ein Ablüfter und eine Kurzumlauftasche eingesetzt, was die Gefahr des Abgasaustritts in den Kesselraum minimalisiert. Der Holzvergaser HolzMaster besitzt eine große Beschickungskammer für Holzscheite bis zu 50 cm.

 

 

 

 

 

 


Leistung: 20 kW
Material: Stahl Brennstoff: gelagertes Holz
Brenner: Schamotte Wirkungsgrad: 90,70%
Steuerung: Mit PID-Algorithmus und Abgasfühler, Anschlussmöglichkeit für ein Zimmerdisplay Aufnahmefähigkeit der Beschickungskammer: 120 L

 


Der Schnitt ist als Schema anzusehen und kann von der tatsächlichen Kesselkonstruktion abweichen. HolzMaster HolzMaster HolzMaster HolzMaster HolzMaster HolzMaster HolzMaster
Der Holzvergaser HolzMaster wurde in Anlehnung an einen Stahlaustauscher konzipiert, der dem Vergaser einfache Handhabung, hohen Wirkungsgrad und lange Lebensdauer verleiht. Die Vorteile des Stahlaustauschers wurden mit einem modernen Keramikbrenner kombiniert. Eine solche Lösung ermöglichte den Bau eines Gerätes, das mit festen Brennstoffen betrieben werden kann und das die Vorteile eines Heizkessels mit manueller Beschickung mit den Vorteilen des ökologischen Biomasseheizkessels verbindet. Die obere Kammer erfüllt die Aufgaben einer Verbrennungskammer, in die das Holz geladen und dann gezündet und vergast wird. Zur Brennstoffbeschickung, Reinigung und Wartung dient eine Tür am Kopf der Kammer. In unterem Teil besitzt die Kammer zusätzlich eine Waschluke, die mit zwei Schmetterlingsgriffen geschlossen wird. Die Waschluke dient zur Entfernung der Asche, die sich am Boden der Brennkammer sammelt. Die untere und obere Kammer wird durch einen Keramikbrenner getrennt, die zur Verbrennung der Gase dient, die bei der Holzpyrolyse des in der oberen Kammer brennenden Holzes entstehen. Die durch den Brenner hindurch fließenden Gase werden in der unteren Kammer verbrannt. Die Revisionstür in der unteren Kammer dient zur Bedienung, Wartung und Reinigung der Kammer selbst sowie der Flächen des Keramikbrenners. Hinten am Ofen befindet sich ein Rohrwärmetauscher, der aus vertikal verlaufenden Heizrohren aufgebaut ist. Er verbindet die untere Kesselkammer mit dem Abgassammelkanal. Der Wärmetauscher ist mit einem manuellen Reinigungssystem ausgestattet, das die Reinigung seiner Flächen ermöglicht. Die Abgase aus dem Wärmetauscher fließen zum Abgassammelkanal, um dann durch den Ablüfter zum Abgasfuchs am Kopf des Vergasers zu gelangen. Der Ablüfter saugt Luft in den Keramikbrenner und die Brennkammer ein. Die Menge der in den Keramikbrenner und die obere Kammer angesaugten Luft kann individuell, mit Drosselklappen an beiden Seiten des Vergasers geregelt werden. Der Einlauf und Auslass des Heizwassers für den Anschluss des Vergasers an die Zentralheizungsanlage befinden sich entsprechend in der Hinterwand und am Kopf des Vergasers. Es sind Rohrstützen mit Innengewinde G 1Ľ”. An der Hinterwand des Vergasers befindet sich ein Abgasfuchs zum Ableiten der Abgase in den Kamin. Der Wärmeaustauscher des Holzvergasers ist mit Mineralwolle isoliert, die ihn vor den Wärmeverlusten beim Betrieb schützt. Das Gehäuse des Vergasers ist aus Stahlplatten hergestellt und mit hochwertiger strapazierfähiger Pulverfarbe beschichtet.

 

Wymiary gabarytowe

Model   HM 20
Die Höhe: mm 1565
Breite: mm 770
Tiefe: mm 1075

Abmessungen

Model   HM 20
A mm 650
B mm 1455
C mm 135
D mm 290
E mm 935
F mm 160

Neuheiten

Winterschlussrabatt-Aktion

Die Gretchen-Frage bei der Entscheidung für Installateure Kunden neue und...

Moderne Heiztechnik von HKS Lazar

Innovative Technologien auf der GET Nord vom 17. bis 19. November, Stand...
Copyright HKS Lazar 2004-2017